HEKTOR PROTEKTOR und ALS ICH ÜBER DEN OZEAN KAM von Maurice Sendak

Ein im deutschsprachigen Raum zu Unrecht nicht sehr bekanntes Bilderbuch vom Großmeister Maurice Sendak, Schöpfer der berühmten Wilden Kerle. Das Buch enthält zwei Geschichten: Hektor Protektor und Als ich über den Ozean kam. Das Buch ist von 1965, in Deutschland aber erst 1971 bei Diogenes erschienen.

Dieses Meisterwerk ist zu unrecht unbekannt, denn es ist ein echtes Kleinod: die filigranen Federzeichnungen stehen der Qualität der Wilden Kerle in nichts nach und die Bildschöpfungen sind von einmaligem Witz, sie sind sogar ausgesprochen frech, ohne dabei ihre wunderbare Subtilität einzubüßen. Weiterhin kommt hier sehr gut der Hang Sendak´s für historische Kleidung zum Ausdruck – Hektor und Viktor sind  einfach immer gut angezogen!

Das Buch kommt mit sehr wenig Text aus: dieser besteht bei Hektor Protektor im englischen Original sogar lediglich aus zwei Sätzen:

Hector Protector was dressed all in green;
Hector Protector was sent to the Queen.
The Queen did not like him,
Nor more did the King;
So Hector Protector was sent back again.

Die Texte bestehen aus zwei historischen Kinder- bzw. Ammenreimen aus der Sammlung der literarischen Figur der  Mutter Ganz/ Mother Goose, vergleichbar mit der in Deutschland bekannten historischen Dichtungssammlung  von Des Knaben Wunderhorn.

Das Besondere an der deutschen Übersetzung von Hans Manz ist es, das Sie sehr frei gemacht wurde und beinahe schöner ist als die englische Originalfassung! (Was zugegebenermaßen naturgemäss überaus selten vorkommt).                              Zwei sehr schön Illustrierte Geschichten mit absolut einfachen und lustigen Texten, die nichts Anderes wollen, als den Kindern ein bisschen Quatsch zu erzählen und sie zum Schmunzeln und gucken zu verführen. Leider nicht mehr aufgelegt seit 1971 und daher eher selten zu bekommen.

IMG_0058

Kommentar verfassen